Steinbruch Slack – Tröbigau

Steinbruch Slack – Tröbigau | Juli 2014Mit dem Start der Semesterferien ging es mit dem vollgepackten Auto Richtung Tröbigau (Sachsen). Ziel für uns alle war auszuspannen, viel Spaß zu haben und zu slacken. Angekommen und vom Wolkenbruch durchnässt erkundeteten wir die fantastischen Möglichkeiten des Steinbruchs. Am nächsten Morgen vor dem Frühstück spannten wir eine Waterline (50m) bei super Bedingungen. Nach dem Frühstück ging es an den Aufbau der Highline „Black Mirror“ (35m lang, 10m hoch). Der Aufbau ging schnell von der Hand und kurz nach dem Mittag gelang Linus und Uwe der Onsight Fullmen. Wenig später folgte Marcels Fullmen. Glücklich über die erfolgreichen Begehungen genoßen wir den restlichen Tag in der Hängematte an der Highline, beim Klippenspringen, Schwimmen, Waterlinen und unserem Lieblingsprojekt dem Flying Fox. Eine 80m lange Seilbahn von der Klippe bis zum Wasserspiegel.
Am nächsten Tag bauten wir die „Black Mirror“ gegen Mittag ab um mit sämtlichen Equipment eine Spaceline mit drei Armen über dem Wasser zu spannen. Nach knapp drei Stunden war alles laufbereit. Bis in den späten Nachmittag hinein vergnügten wir uns im Steinbruch, ehe es mit voller Vorfreude auf das nächste Mal zurück Richtung Heimat ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =